• Slide 02
Immobilien Versicherung

Welche Versicherungen brauche ich als Immobilienbesitzer?

Ein Eigenheim zu kaufen wird auch im Jahr 2017 als eine der besten Möglichkeiten gesehen, wenn Kapital angelegt werden soll. Durch die steigenden Immobilienpreise, vor allem in den Großstädten nimmt die Immobilie jedoch einen großen Teil des Vermögens ein. Durch ihren enormen Wert ist es deshalb wichtig, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Dies ist durch diverse Versicherungen möglich.
Charles Smethurst, Dolphin Trust GmbH

Charles Smethurst, Geschäftsführer der Dolphin Trust GmbH, im Interview

Charles Smethurst, Gründer und Geschäftsführer der Dolphin Trust GmbH, ist Immobilienexperte und Denkmal-Spezialist. Im Interview äußert er sich zu den absehbaren Veränderungen im Markt und erläutert die Attraktivität denkmalgeschützter Immobilien. Außerdem gibt er wertvolle Tipps zum Thema Immobilienkauf.




Was macht die Dolphin Trust GmbH einzigartig?
Charles Smethurst: Die Menschen, die im Unternehmen arbeiten. Sie haben es geschafft, dass sich Dolphin Trust die Nische der denkmalgeschützten Immobilien erschließen und eine führende Marktposition erlangen konnte. Dass wir parallel auch das Neubaugeschäft ausbauen und uns erfolgreich mit neuen Wohnkonzepten wie beispielsweise den Care Properties beschäftigen, ist ebenfalls das Ergebnis einer ausgezeichneten Teamarbeit.

Was ist für den Käufer der Unterschied zwischen einer denkmalgeschützten Immobilie und einem Neubau?
Charles Smethurst: Den denkmalrelevanten Anteil der Sanierungskosten für eine denkmalgeschützte Immobilie kann der Käufer über einen Zeitraum von zwölf Jahren komplett abschreiben, wenn es sich um eine Kapitalanlage handelt. Wird die Immobilie selbst bewohnt, können 90 Prozent dieser Kosten über zehn Jahre abgeschrieben werden. Bei Neubauten existieren andere besondere Abschreibungsmöglichkeiten, zunächst befristet bis 2018. Hinsichtlich der Bauqualität gibt es dank hervorragender Sanierungstechnologien keine nennenswerten Unterschiede mehr zwischen einem Alt- und einem Neubau. Allerdings kann der Käufer eines Neubaus mehr Einfluss auf die Grundrissgestaltung sowie die Verwendung bestimmter Materialien nehmen.

Wie wird sich ihrer Meinung nach die Nachfrage nach historischen Gebäuden in den nächsten Jahren entwickeln?
Charles Smethurst: Die Nachfrage nach Denkmalimmobilien veränderte sich in den vergangenen Jahrzenten immer zyklisch. In der gegenwärtigen, seit etwa fünf Jahren andauernden Phase erhöhen sich die Einkommen stetig und die Liquiditätsreserven der Deutschen haben ein bislang unbekanntes Ausmaß erreicht. Demzufolge ist die Nachfrage nach denkmalgeschützten Kapitalanlagen mit einer geldwerten steuerlichen Förderung deutlich höher als das Angebot. Sollten sich andere begünstigende Faktoren wie der Trend zu einem individualisierten Wohnstil in historischen Gebäuden mit modernem Ausstattungsstandard oder das Zinstief für Immobiliendarlehen ändern, würde die Nachfrage nach einem leichten Rückgang aber immer noch so hoch sein, dass dieses Segment das attraktivste auf dem Wohnimmobilienmarkt bleibt.

Welche Chancen bietet der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie?
Charles Smethurst: Neben der steuerlichen Förderung einer solchen Kapitalanlage ist es vor allem die Werthaltigkeit einer denkmalgeschützten Immobilie, die in der entsprechenden Lage enorme Wiederverkaufsrenditen ermöglichen kann. Allein in den letzten sechs Jahren stiegen die Immobilienpreise in den deutschen Großstädten um durchschnittlich 46 Prozent. Ich bin davon überzeugt, dass sich diese Tendenz fortsetzen und dass sich die deutschen Immobilienpreise zunehmend dem deutlich teureren internationalen Immobilienmarkt anpassen werden. Ein frühzeitiger Immobilienkauf lohnt sich also; besonders da sich die Zinsen für Immobilienkredite auf dem niedrigsten Niveau aller Zeiten befinden. Hinzu kommt, dass es in der richtigen Lage und am richtigen Standort so gut wie keine Vermietungsrisiken gibt. Die Nachfrage nach Mietwohnungen steigt stetig und wird auch 2030 noch deutlich höher als das Angebot sein. Von den steigenden Mieten profitieren dabei die Eigentümer der Immobilien.

Worauf müssen Käufer einer denkmalgeschützten Immobilie achten?
Charles Smethurst: Vor allem auf vier Dinge: erstens auf Lage und Standort, zweitens auf die Bauqualität, drittens auf den Energieeffizienzstandard und viertens auf die Finanzierungskonditionen für die Immobilie.

Wie unterstützt die Dolphin Trust GmbH potenzielle Käufer bei dem Erwerb einer Immobilie?
Charles Smethurst: Der Verkauf unserer Immobilien obliegt einer eigenen, hierauf spezialisierten Gesellschaft, die allen Käufern in allen Belangen rund um den Immobilienerwerb mit Rat und Tat zur Seite steht.

Über die Dolphin Trust GmbH

Die Dolphin Trust GmbH mit Sitz in Langenhagen bei Hannover, ist ein auf denkmalgeschützte Immobilien spezialisierter Projektentwickler. Unter der Leitung von Gründer und Geschäftsführer Charles Smethurst setzt sich Dolphin Trust besonders im Wohnungsbausegment ein.